TraumbaulandRegionenBaugebietMichael Knur Immobilien

Baulandsuche

Grundstücksprüfung

Abriss und Baumfällen

Baulandankauf

BebauungsplanPlanungBaubeginnOKAL Haus

Wenn Sie noch kein Bauland haben, dann helfen wir Ihnen bei der Suche nach Ihrem Traumgrundstück.
OKAL Haus verfügt über einen eigenen Baulandservice: Bauland NRW (www.bauland-nrw.eu).

In einem ersten persönlichen Beratungstermin nehmen wir Ihre Baulandwünsche auf: Region, Größe, Ausrichtung, Budget, Anbindung, Einkaufen, Schulen usw.
Im nächsten Schritt prüfen wir, ob wir von OKAL, Ihre Bauwünsche erfüllen können: Hausstil, Ausbauwünsche, Budget fürs Haus, Ausstattung.

Wenn wir Ihr Traumhaus liefern können, nehmen wir Sie unter Vertrag mit Vorbehalt Grundstück (kostenfreies Rücktrittsrecht). Wir stellen Ihnen uns bekannte Grundstücke vor oder falls aktuell kein passendes Grundstück vorhanden ist, gehen wir für Sie auf die Grundstückssuche: Kostenlose Dienstleistung.

Dieser Suchprozeß kann erfahrungsgemäß einige Monate dauern. Ich vielen Fällen konnten wir erfolgreich unterstützen. Manchmal werden große Flächen angeboten, die wir auf mehrere Baukunden aufteilen können. Hier helfen die OKAL-Architekten bei der Erstellung der Teilungspläne für den Notar. Auch müssen Voranfragen gestellt werden, wenn sich der Grundstückszweck ändert (Industrie/Bauernhof => Bauland).

Wenn Ihnen ein Grundstück gefällt, planen wir final, wie Ihr Haus auf dem Grundstück platziert werden kann. Gegebenenfalls planen wir das Haus noch einmal
komplett neu, damit es genau zu Ihren Wünschen und zu den Grundstücksanforderungen passt.

..

Wenn Sie ein Grundstück besitzen oder aktuell kaufen möchten, dann ist es wichtig es zu prüfen, was dort gebaut werden darf. Dazu kann es Bebauungspläne geben
oder man muss sich mit seinem Bauvorhaben an den Vorgaben der Nachbarhäuser ausrichten. Hier beraten wir Sie bei der ersten Prüfung gerne.

Zusätzlich sollte geprüft werden, ob Baulasten auf dem Grundstück liegen und ob in der Nachbarschaft Änderungen bevorstehen (Flächennutzungsplan usw.).
Ein weiterer wichtiger Kostenfaktor ist die Situation der Erschließung des Grundstücks. Ist ein Kanalstutzen schon im Grundstück vorhanden? Ist der alte Kanal
noch nutzbar? Liegen die Anschlussnetze in der Straße vor dem Grundstück oder weiter weg? Welche Internetanbindung besteht dort?

Wenn Sie nicht sicher sind, ob Ihr Bauvorhaben (z.B. Bauhaus mit Flachdach) dort überhaupt gebaut werden kann oder ob das "von Oma geerbte" Land überhaupt Bauland ist, dann sind Gespräche mit dem Bauamt zu führen. Häufig muss dann eine Bauvoranfrage gestellt werden. Hierbei unterstützen wir unsere Kunden.

..

Ihr vorhandenes oder angestrebtes Grundstück ist nicht baureif, d.h. es muss einiges getan werden, um dort ein neues Haus zu bauen. Gerade bei sehr alten Häusern gibt es z.B. einen sehr verwachsenen Garten mit großen Bäumen, die zu den Nachbarn ragen. In diesem Fall muss ein Angebot von einem Baumfällunternehmen eingeholt werden. Auch die Wurzeln sind später vom Erdbauer zu entfernen. Manchmal wird ein Angebot von einem Abrissunternehmen benötigt, damit Sie im Vorfeld die gesamten Baukosten korrekt abschätzen können.

Damit ein Bauantrag für Ihr Grundstück gestellt werden kann, benötigen Sie für den Architekten einen Lage- und Höhenplan des Grunstücks sowie das Ergebnis
eines Bodengutachtens. Wir können Ihnen geeignete Vermesser vermitteln. Bei einem OKAL-Hausvertrag ist ein Bodengutachten inklusive, d.h. hier entstehen bei OKAL keine Mehrkosten. Selbstverständlich unterstützen wir auch bei der Einholung von Angeboten und bei der Auswahl der Erdbaufirma.

Damit später beim Baubeginn alles reibungslos funktioniert, helfen wir - in dieser Bauphase - bei den notwendigen Anträgen: Versorgungsunternehmen.
Falls Baustrom und Bauwasser nicht vorhanden sind, sagen wir Ihnen was nun zu tun ist.

Die Vorbereitung des Grundstücks für die Bodenplatte oder für den Keller erfolgt auf der Basis des Bauantrags und des Bodengutachtens. Natürlich ist es nun
sinnvoll weitere Erdbewegungen durchzuführen. Falls Sie z.B. einen Schwimmteich oder einen Pool planen. Auch dabei beraten wir Sie.
Wenn Sie ein Haus mit Bodenplatte bauen, ist bei OKAL i.d.R. kein Bauzaun notwendig, da das Haus direkt nach dem Aufbau abgeschlossen werden kann.
Beim Bau eines Kellers ist darauf zu achten, dass der Erdbauer einen Bauzaun liefert.
.

. .

Sie haben ein oder mehrere Grundstücke und wollen diese verkaufen? Es handelt sich um sehr große Flächen und Sie wissen nicht, was das Land wert ist oder ob
es überhaupt Bauland ist? Es sind noch alte Gebäude auf dem Land und die damit verbunden Kosten sind Ihnen unklar? Sie wollen nicht jede Teilfläche einzeln
verkaufen, sondern lieber an einem Notartermin eine große Fläche an verschiedene Teilflächenkäufer!

Bei all diesen Fällen können wir Sie begleiten. Mit der Erfahrung von fast 12 Jahren bei OKAL und über 100 gebauten Häusern finden wir einen Weg für Ihr Objekt.
Häufig haben wir in der Vergangenheit große Grundstücke in 3 oder mehr Teilgrundstücke zerlegt und in einem Notartermin an verschiedene OKAL-Baukunden verkauft. Sie müssten uns nur die notwendige Zeit für den Teilungs- und Klärungsprozeß (Bauvoranfragen) einräumen.

Auch Grundstücke, die auf den ersten Blick nur schwer zu bebauen sind oder andere Nachteile haben, können für uns interessant sein.
Wir schauen sie uns an und bieten diese, für sie kostenfrei, in Immobilienscout24 an, wenn wir eine Chance der Bebauung oder des Verkaufs sehen.

Gerne beraten wir Sie zu allen obigen oder sonstigen Fällen. Rufen Sie einfach kurz an (01577 14 28 235) oder Sie senden uns ein Mail (michael.knur@okal.de).